Musée à vendre pour cause de faillite

Herbert Foundation und mumok im Dialog

mumok, 21.2. - 18.05.2014

Die Sammlung Herbert ist eine der bedeutendsten Privatsammlungen zeitgenössischer Kunst in Europa. Seit Juni 2013 macht das Paar seine Bestände in einer ehemaligen Industriehalle in Gent jeweils im Sommer der Öffentlichkeit zugänglich. Die Ausstellung in Wien wird die letzte umfassende Präsentation außerhalb dieses Rahmens sein.

Skulpturengarten

Thomas Feichtner auf Tuchfühlung mit Franz West und Heimo Zobernig

21er Haus, von 21.06.2013

Jede Skulptur im Freien benötigt im Winter Schutz. Die Materialien, insbesondere Kunststoffe und lackierte Oberflächen, müssen vor gefrierender Nässe bewahrt werden. Für die Arbeiten von Franz West und Heimo Zobernig im Skulpturengarten des 21er Haus hat der Designer Thomwas Feichtner eine besondere Lösung entwickelt.

SPACE

tmw, 25.10.2013 - 29.06.2014

Wie kommen wir ins Weltall? Wie leben AstronautInnen im Weltraum? Welche Rolle spielen Visionen und Technikutopien in der Raumfahrt? Auf mehr als 600m² widmet sich SPACE dem Thema Weltraum in all seinen Facetten.

   TIPP: Herbert Foundation und mumok mehr  plus
   TIPP: Skulpturengarten mehr  plus
   TIPP: SPACE mehr  plus
Event-Suche
Suchen 

Rückrufservice

Video- und Audiobeiträge für Kunstinteressierte.

Herzlich willkommen bei ArtUNIQA
- dem Portal für alle Kunstinteressierten.
line
UNIQA und Kunst und Kultur gehören seit vielen Jahren zusammen. Auf diesem Portal finden alle Kunstbegeisterten interessante Berichte rund um das Thema Kunst und Kultur, Veranstaltungen, Kulturnachrichten, Adressen und vieles mehr.

UNIQA ist Österreichs führender Kunstversicherer von internationanlem Format. Mit großem Engagement stellt sich UNIQA der gesellschaftlichen Verantwortung, insbesondere im Bereich Kunst und Kultur.

Engagement  pfeil_rechts
space space




Kulturnews
line
Tagung space
Art Basel
space
Kunst & Recht
Freitag , 20. Juni 2014, 09.15 -17.15 Uhr
Congress Center Basel, MCH Messe Basel, Saal Sydney
Messeplatz21, 4058 Basel


In diesem Jahr feiert die Tagung "Kunst & Recht" ein kleines Jubiläum, dürfen Peter Mosimann und Beat Schönenberger am Freitag der Art Basel-Woche doch schon zum fünften Mal ein an kunstrechtlichen Fragen interessiertes Publikum hierzu einladen. Das Seminar findet erstmals im Congress Center Basel und damit in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kunstmesse statt. Hinzu kommt, dass wir allen Tagungsteilnehmern eine Tageskarte zur Art Basel 2014 offerieren dürfen.
 
Wie in früheren Jahren, greift "Kunst & Recht" nicht ein in sich kohärentes Thema aus dem Kunstrecht heraus. Es werden vielmehr mehrere Akzente aus dem Kulturgütertransfer und dem urheberrechtlichen Schutz in der bildenden Kunst herausgegriffen, die alle von besonderer Aktualität sind.
 

weiterlesen  Pfeil Rechts grau
Ausstellung space
Unsere Stadt
space
Unsere Stadt!
Permanent, Museum Dorotheergasse

Die neue permanente Ausstellung „Unsere Stadt! Jüdisches Wien bis heute“ macht die Stadt selbst zum Thema und wird mittels einer Plakatserie in den öffentlichen Raum getragen.
Die Plakate zeigen Exponate aus der neuen permanenten Ausstellung.

Die Reise beginnt mit dem Jahr 1945 und führt bis in die Wiener jüdische Gegenwart. Skizziert wird der schwierige Weg einer total zerstörten jüdischen Gemeinde, die 1938 - sieben Jahre zuvor - noch die größte deutschsprachige und die drittgrößte Gemeinde Europas gewesen war, bis zu ihrer heutigen überschaubaren, aber äußerst lebendigen Präsenz. Unmissverständlich wird dabei klar, dass die jüdische Gemeinde nach dem Zweiten Weltkrieg nicht auf die Unterstützung der österreichischen Regierung(en) zählen konnte - im Gegenteil. Ihre heutige Größe erreichte sie nur durch den Zuzug von Juden aus Osteuropa.

 

weiterlesen  Pfeil Rechts grau
Ausstellung space
Fabergé
space
Die Welt von Fabergé
Kunsthistorisches Museum Wien
18.02.2014 bis 18.05.2014


Aus den Sammlungen des Moskauer Kreml Museums und des Fersman Mineralogischen Museums

Aus Anlass des 90. Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der UdSSR/Russland und Österreich und des 525. Jahrestages der ersten diplomatischen Kontakte zwischen Moskau und Wien widmet das Kunsthistorische Museum im Rahmen der Russisch-Österreichischen Kultursaisonen 2013-2015 dem wohl bedeutendsten und einflussreichesten russischen Juwelier und Goldschmied der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert eine umfangreiche Ausstellung: Peter Carl Fabergé.

Mit dem Namen Fabergé verbindet man außergewöhnliche Schmuckkreationen, virtuoses, mit höchstem gestalterischem und technischem Können aus edelsten Materialien gefertigtes Kunsthandwerk.

 

weiterlesen  Pfeil Rechts grau