Mobilität

Technisches Museum Wien, ab 28.11.2014

Mobilität – das verspricht Abenteuer, Geschwindigkeit und Fortschritt! Mit Stillstand wird hingegen Langeweile und Resignation assoziiert. Dieser Gegensatz charakterisiert unsere Zeit. In der Ausstellung „Mobilität“ erzählen auf 3.000 m² rund 800 Exponate spannende Geschichten über den modernen, mobilen Menschen.

Das ist das starke Geschlecht

Sigmund Freud Museum, bis 12. Juni 2016, täglich 10 – 18 Uhr


Das Sigmund Freud Museum widmet den Frauen in der frühen Geschichte der Psychoanalyse die Sonderausstellung „Das ist das starke Geschlecht.“ Frauen in der Psychoanalyse. Marie Bonaparte, Helene Deutsch, Emma Eckstein, Anna Freud, Lou Andreas-Salomé und Sabina Spielrein beeinflussten das Werk von Sigmund Freud ebenso wie die Entwicklung der Psychoanalyse maßgeblich.

Welten der Romantik

Albertina, 13.November 2015 - 21.Februar 2016

Zahlreiche Meisterwerke von Caspar David Friedrich über Karl Blechen bis Francisco de Goya zeichnen eine vielseitiges Bild der Romantik: Themen wie die Verklärung der Vergangenheit, das romantische Freundschaftsbild und oder die Welt der Träume, Visionen und Abgründe finden ihre Darstellung in der groß angelegten Schau.

   TIPP: Mobilität mehr  plus
   TIPP: Frauen in der Psychoanalyse mehr  plus
   TIPP: Welten der Romantik mehr  plus
Event-Suche
Suchen 

Rückrufservice

Video- und Audiobeiträge für Kunstinteressierte.

Herzlich willkommen bei ArtUNIQA
- dem Portal für alle Kunstinteressierten.
line
UNIQA und Kunst und Kultur gehören seit vielen Jahren zusammen. Auf diesem Portal finden alle Kunstbegeisterten interessante Berichte rund um das Thema Kunst und Kultur, Veranstaltungen, Kulturnachrichten, Adressen und vieles mehr.

UNIQA ist Österreichs führender Kunstversicherer von internationanlem Format. Mit großem Engagement stellt sich UNIQA der gesellschaftlichen Verantwortung, insbesondere im Bereich Kunst und Kultur.

Engagement  pfeil_rechts
space space




Kulturnews
line
Ausstellung space
space
Joseph Cornell: Fernweh
KHM, 26.Oktober 2015 - 10.Januar 2016

Die Ausstellung zeigt in einer großen Retrospektive mehr als 80 seiner Werke: von Collagen, Filmen und frühen, in den 1930er Jahren geschaffenen Objekten bis zu seinen bekanntesten Schöpfungen, den kunstvoll konstruierten Kästchen (boxes). Damit ist in Österreich erstmals eine Gesamtschau von Cornells Werk zu sehen und zugleich die erste große Personale in Europa seit mehr als 30 Jahren.
 

weiterlesen  Pfeil Rechts grau
Ausstellung space
LudwiggoesPop
space
Baroque Baroque
Olafur Eliasson

Winterpalais, 21. November 2015 - 06. März 2016

Wie kein anderer seiner Generation inszeniert der dänisch-isländische Künstler Olafur Eliasson seit über zwei Jahrzehnten die körperliche und materielle Erfahrung künstlerischer Werke und stellt dabei unsere Sehgewohnheiten nachhaltig infrage. Eliasson bedient sich der Verfahrensweisen von Wissenschaft, Psychologie und Architektur, um mittels Bewegung, Projektion, Schatten und Spiegelung das Verhältnis zwischen Realität, Wahrnehmung und Repräsentation eindringlich sichtbar und erlebbar zu machen.
 

weiterlesen  Pfeil Rechts grau
Ausstellung space
Fäden der Macht
space
DIE NATUR IST INNEN
Der Maler Wolfgang Hollegha

Neue Galerie Graz, 09.Oktober2015 - 07.Februar 2016

Mit Wolfgang Hollegha (geb. 1929 in Klagenfurt, lebt am Rechberg in der Steiermark) würdigt die Neue Galerie Graz einen der bedeutendsten Maler Österreichs nach 1945. Der Avantgarde der informellen Malerei angehörend, hatte er schon früh auch international Erfolg. Dabei basiert seine Malerei stets auf der Wahrnehmung des Gegenständlichen, auf der Beziehung zwischen dem Künstler und der sichtbaren Realität.
 
 

weiterlesen  Pfeil Rechts grau